IMG 9018

Wer einen WSM besitzt, kennt das Problem: wenn er mal „läuft“, lässt er sich nicht mehr bewegen. Mit dem Eigengewicht des WSM, den Briketts, der gefüllten Wasserschale und dem Grillgut bringt er locker 50 kg auf die Waage. Regen macht dem Smoker normalerweise nichts aus, ich baue aber trotzdem immer den Schirm darüber auf. Doch damit ist jetzt Schluss – mit der nächsten Modifizierungsmaßnahme lässt sich der WSM einfach und leicht unter ein sicheres Dach schieben.

Folgende Anforderungen habe ich an die Rollen gestellt:

  • Tragfähigkeit >50 kg
  • Gummirollen: ideal für Gepflastertes, Beton, aber auch Rasen

Diese Rollen (siehe Bilder unten) sind ideal, da durch das Loch eine Schraube passt, mit der die Rollen mit den Standfüßen des WSM verschraubt werden können. Je nach Ausführung der Rollen müssen entsprechend lange Schrauben verwendet werden.

Was wird sonst noch benötigt?

  • 6x Unterlegescheiben
  • 3x Schrauben M6x20
  • 3x Mutter M6

Am besten legt man die Feuerschale des WSM auf einen Karton (Füße nach oben), so dass die Emaille-Beschichtung nicht beschädigt wird.

Zuerst zeichne ich die Stellen der Standfüße an, die gebohrt werden. Man sieht relativ schnell, wo gebohrt werden muss (Abnutzung an Füße), und natürlich mittig zur Breite der Füße – so sind die Rollen optimal ausgerichtet.

Jetzt müssen nur noch die Rollen an die Füße geschraubt werden. Dazu setze ich die Rolle auf den Fuß, stecke von unten die Schraube mit der Unterlegescheibe durch. Damit die Mutter halt bekommt, stecke ich von oben nochmals eine Unterlegescheibe auf die Schraube, fixiere diese dann mit der Mutter.