Schnelle und fruchtige Spareribs - eine Geschmacksexplosion für den Gaumen - und megazart!

Zubereitungszeit: 20 min
Ruhezeit: 12 - 24 Std.
Grillmethode: 100 - 120 °C indirekt, später 140 °C indirekt
Grilldauer: 4 Std.
Zubehör: Räucherholz Kirsche
(verwendeter Grill: Weber Smokey Mountain Cooker)

Zutaten
Baby Back Ribs
Standard BBQ Rub
Kirschsaft

Zubereitung
Zuerst müssen den Spareribs die Silberhaut entfernt werden. Dazu fährt man mit der Spitze eines Messers unter die dünne Haut und hebt sie an. Danach nimmt man eine Ecke der Haut und zieht sie ab. Nun wird der Rub aufgetragen. Hier kann man sehr großzügig sein - dabei auf der Fleischseite mehr würzen, als auf der Knochenseite. Danach werden die Ribs in Frischhaltefolie gewickelt und kommen für 12 - 24 Stunden in den Kühlschrank.

Grillen
Der Grill wird für indirektes Grillen bei 100 – 120 °C vorbereitet. Die Spareribs werden im ersten Schritt 2 Stunden geräuchert. Dabei wird immer wieder Kirsch-Räucherholz nachgelegt. Im nächsten Schritt werden die Spareribs einzeln in Alufolie abgepackt und kommen für weitere 2 Stunden indirekt auf den Grill. Die Temperatur im Grill wird auf 140 °C erhöht. Bevor man den Deckel des Grills schließt, gießt man mehrere Schluck Kirschsaft in die Alufolien-Päckchen. Die Spareribs sollen im Kirschsaft kochen, was ihnen ein besonderes Aroma verleiht. Nach ca. 4 Stunden sind die Spareribs fertig, wenn die Knochenenden ca. 5 mm frei liegen.

Die Spareribs werden nun aus der Alufolie befreit und nochmal 10 Minuten bei geschlossenem Deckel „trockengegrillt“. Die Spareribs haben durch den Kirschaft einen fruchtigen Geschmack und sind sehr zart.