Saftige Spareribs, würziger Käse und die Macht des Bacons – alles in allem eine wahnsinnige Kombination!

Grillmethode: "low and slow" bei ca. 100 - 120 °C, später ca. 140 °C
Grilldauer: ca. 4 ¼ Std.
Ruhezeit: 12 - 24 Std.
Zubehör: Alufolie, Räucherholz Hickory
(verwendeter Grill: Weber Smokey Mountain Cooker 57)

Zutaten
Ribs (hier: St. Louis Cut / optional: Baby Back Ribs)
chilis-grillen Special Dust
BBQ-Sauce (hier: Barrel 51 BBQ-Sauce)
50 - 75 g geriebener Käse (für einen Strang Ribs)
1 Pck. Bacon

Zubereitung
Zuerst müssen den Spareribs die Silberhaut entfernt werden. Dazu fährt man mit der Spitze eines Messers unter die dünne Haut und hebt sie an. Danach nimmt man eine Ecke der Haut und zieht sie ab. Nun wird der Rub aufgetragen. Hier kann man sehr großzügig sein - dabei auf der Fleischseite mehr würzen, als auf der Knochenseite. Danach werden die Ribs in Frischhaltefolie gewickelt und kommen für 12 - 24 Stunden in den Kühlschrank.

Für den Bacon Powder schneidet man den Bacon in grobe Stücke und brät diese in einem Topf auf mittelhoher Hitze an. Öl oder Butter ist nicht notwendig, da der Bacon genügend Fett an sich hat. Nach ca. 15 - 20 Minuten, wenn der Bacon knusprig und goldbraun ist, schüttet man Bacon und Fett durch ein Sieb. Die Bacon-Stückchen legt man danach auf etwas Küchenpapier und lässt sie ca. 2 Stunden abtropfen. Zuletzt wird der Bacon mittels Gewürzmühle o.ä. pulverisiert. Ganz trocken wird das Bacon-Pulver aufgrund des hohen Fettanteils nicht, daher sollte dieses zügig aufgebraucht werden.

Grillen
Der Grill/Smoker wird für indirektes Grillen bei 100 – 120 °C vorbereitet. Die Ribs werden im ersten Schritt 2 Stunden mit Hickory-Holz geräuchert. In der zweiten Phase pinselt man die Ribs großzügig mit der BBQ-Sauce ein, packt sie in Alufolie und legt sie zurück auf den Rost. Die Temperatur wird jetzt auf ca. 140 °C erhöht (alle Ventile am Grill öffnen!). So werden die Ribs nun 2 Stunden gedämpft. In der letzten Phase befreit man die Ribs aus der Alufolie, verteilt die BBQ-Sauce mit einem Pinsel und bestreut sie mit dem geriebenen Käse. Nach weiteren 10 – 15 Minuten, wenn der Käse schön geschmolzen ist, sind die Ribs fertig. Vor dem Servieren bestreut man die Ribs mit dem Bacon Powder.