Wenn der mal nicht süchtig macht - The crystal Mett Wrap: Die perfekte Kombination von Wrap, Mett, Bacon und Käse!

Ein Dankeschön an Sebastian von Crystal METT für die Namensfreigabe und an Salzgarten für das schöne Crystal (Kristall)-Salz.

Zubereitungszeit: 10 - 15 min
Grillmethode: 180 - 200 °C indirekt, später ca. 250°C
Grilldauer: ca. 30 – 45 min
Zubehör: Frischhaltefolie, Nudelholz und Silikonpinsel
(verwendeter Grill: Napoleon LE3)

Zutaten (für 2 Wraps)
300 g frisches Mett
4 Wraps
8 Scheiben Bacon
Ziegenkäse (oder einen anderen Käse)
4 TL BBQ-Rub (nach Wahl)
BBQ-Sauce

Für das Pesto
Olivenöl
Knoblauch (wenn kein Knoblauchsalz vorhanden)
frische Petersilie und Schnittlauch
Cashewkerne (natur)
etwas ESCAMAS AJO (Salzflocken mit frischem Knoblauch), alternativ: grobes Meersalz

Zubereitung
Für das Pesto gibt man alle Zutaten in einen kleinen Küchenmixer, vermischt alles ordentlich miteinander und schmeckt mit dem Salz ab. Das Pesto stellt man nun über Nacht in den Kühlschrank und lässt es durchziehen.

Das Mett wird mit dem Rub gemischt und ordentlich durchgeknetet. Danach legt man eine Lage Frischhaltefolie aus und verteilt ca. 150 g vom Mett grob mit der Hand bzw. drückt es an. Dann legt man eine zweite Lage Folie darüber und rollt das Mett mit dem Nudelholz so dünn wie möglich aus. Es sollte nun ungefähr die Größe des Wraps haben. Jetzt wird geschichtet: zuerst den Wrap, dann das Mett, den Käse darauf verteilen, den zweiten Wrap darauflegen und großzügig mit dem Pesto bestreichen. Abschließend rollt man das Ganze und umwickelt es mit Baconscheiben.

Grillen
Der Grill wird für indirektes Grillen bei mittlerer Hitze (ca. 180 - 200 °C) vorbereitet. Die METT-Wraps werden nun im indirekten Bereich für ca. 30 Minuten gegrillt. Danach wird die Wrap-Rolle schräg in drei Teile geschnitten und die Temperatur auf ca. 250 °C erhöht. Die Stücke legt man wieder in den indirekten Bereich und bepinselt sie mit der BBQ-Sauce. Für weitere 10 - 15 Minuten wird der Bacon nun noch angeknuspert und der Käse beginnt richtig schön zu schmelzen. Zwischendurch die einzelnen Teile einmal wenden und von der anderen Seite mit der Sauce bestreichen. Durch den Bacon, das Pesto mit dem Knoblauchsalz und dem Ziegenkäse ist der Wrap herzhaft würzig und hat einen intensiven Geschmack nach frischen Kräutern.

Tipp: Wenn der Wrap in etwas dickere Scheiben geschnitten wird, eignet er sich hervorragend als Fingerfood für Partys.

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wir empfehlen damit gute Produkte, die wir auch selbst verwenden. Wird der Kauf über diesen Link abgeschlossen, erhalten wir womöglich eine Provision, der Preis für den Besteller ändert sich jedoch nicht! Weitere Informationen zum Affiliate-Programm finden sich im Impressum.