Dieser Steak-Burger trägt zurecht den Zusatz "Deluxe": leckeres, auf den Punkt gegrilltes Steak, leckere Balsamico-Zwiebeln, Rosmarin-Mayonnaise und eingelegte Radieschen - ein Traum!
 
Grillmethode: direkt (ca. 300 °C) und indirekt (ca. 120 °C)
Grilldauer: 60 min
Zubehör: (Guss-)Pfanne, Thermometer
(verwendeter Grill: Enders Urban Gasgrill)
 
Zutaten
1 Porterhouse-Steak (ca. 1 kg)
Meersalz, grob
4 EL Mayonnaise
frischer Rosmarin
 
Für die Balsamico-Zwiebeln:
2 Zwiebeln
2 EL Öl
5 EL Balsamico
1 EL Zucker, braun
1 TL Paprikapulver
Salz, Pfeffer
 
Zubereitung
Das Steak wird 30 Minuten vorm Grillen von beiden Seiten mit Salz bestreut. Mit der Mayonnaise, dem frischen Rosmarin (1 TL gehackt) und einer Prise Pfeffer mischt man eine Rosmarin-Mayonnaise.
 
Grillen
Der Grill wird für direktes und indirektes Grillen vorbereitet. Über hoher direkter Hitze wird das Steak zuerst von beiden Seiten für jeweils 3 Minuten gegrillt. Sobald wir dem Fleisch eine schöne Kruste verpasst haben, wandert es auf die indirekte Seite, auf der wir es bis zum gewünschten Gargrad ziehen.
 
In der Zwischenzeit werden die Balsamico-Zwiebeln zubereitet. Das Öl wird in einer Pfanne erhitzt, dann gibt man die Zwiebeln hinzu. Mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Zucker werden die Zwiebeln gewürzt. Sobald die Zwiebeln glasig werden, schüttet man den Balsamico in die Pfanne und brät sie bei kleiner Flamme so lange weiter, bis der Balsamico von den Zwiebeln aufgenommen wurde.
 
Hat das Fleisch seine Zieltemperatur erreicht – hier waren es 55 °C im Kern – wird es in Tranchen geschnitten und dezent gepfeffert und gesalzen. Die untere Bun-Hälfte bestreicht man mit der Rosmarin-Mayonnaise, legt drauf das Fleisch, die Balsamico-Zwiebeln und die in Scheiben geschnittenen Radieschen – fertig!