Das letzte aus dem Steak rausholen: ein saftiges Porterhouse-Steak mit einer leckeren Chili-Honig-Glasur!

Zubereitungszeit: 10 min
Grillmethode: 300 - 350 °C direkt und 100 - 120 °C indirekt
Grilldauer: ca. 15 min
Zubehör: Grillthermometer
(verwendeter Grill: Weber One-Touch-Premium 57cm Kugelgrill)

Zutaten
1 Porterhouse-Steak (mind. 3 cm dick, ca. 600 – 800 g)

Für die Glasur
2 EL Butter, zerlassen
2 EL Honig
1 EL Limettensaft
1 fein gehackte Knoblauchzehe
½ TL Chipotlepulver
½ TL Paprikapulver
½ TL Meersalz, grob
½ TL Pfeffer

Zubereitung
Das Porterhouse-Steak wird ca. 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank genommen und 30 Minuten vorher gesalzen. In der Zwischenzeit mischt man die Zutaten für die Glasur.

Grillen
Das Steak wird zuerst direkt bei ca. 300 °C gegrillt, 3 Minuten je Seite. Dabei dreht man das Steak immer nach 1 ½ Minuten um 90° - so entsteht ein schönes Branding. Danach wird das Steak im indirekten Bereich bei ca. 100 - 120 °C auf den gewünschten Gargrad gezogen (bei mir: 54 °C Kerntemperatur - medium rare), dabei pinselt man es zwei- bis dreimal mit der Glasur ein.

Das Porterhouse-Steak wird nach der Ruhephase aufgeschnitten und mit dem Knochen serviert. Bei Bedarf noch mit Pfeffer und Salz nachwürzen.