Pastrami auf Burger passt noch besser als Faust auf Auge! Dazu ein leckeres Gurken-Relish...

Zutaten
Pastrami
Burger Buns
Salat
Senf

Für das Relish
1 Gurke
1 EL grobes Meersalz
1 Zwiebel (mittelgroß)
1 EL Olivenöl
2 TL fein gehackte Korianderblätter
1 TL Reisweinessig
1 TL Fischsauce
2 TL brauner Zucker
1 TL frisch gepresster Limettensaft
½ TL Pfeffer, gemahlen

Das Pastrami wird nach dieser Anleitung gepökelt, gewürzt und geräuchert. Das fertige Fleisch wird hauchdünn aufgeschnitten (ca. 1,5 – 2 mm dick).

Für das Gurkenrelish wird die Gurke geschält, von den Kernen befreit und geraspelt. Die Raspel werden gesalzen und gut vermischt. So lässt man es 20 Minuten ziehen. Danach lässt man die Gurken abtropfen und drückt die restliche Flüssigkeit raus. Nun werden die restlichen Zutaten mit den Gurken vermischt. Das Relish lässt man mindestens 2 Stunden kalt stehen.

Die untere Hälfte der Burger Buns werden mit Senf bestrichen. Dann werden diese mit Salat und den dünnen Pastramischeiben belegt. Das Topping macht das Gurken-Relish. Fertig ist der Pastrami-Burger!