Das Vindalho-Curry ist ein beliebtes, sehr scharfes Gericht aus Indien. Hier gibt es das Rezept für deinen Dutch Oven!

Zutaten
1 kg Schweinegulasch
2 Zwiebeln, mittelgroß, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
3 EL Ingwer, frisch gehackt
1 EL Öl

Für die Vindalho-Paste
4 EL Weißweinessig
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Koriander
2 TL Rohrzucker, braun
1 ½ TL Pfeffer schwarz, gemahlen
1 ½ TL Senfkörner gemörsert
1 TL Meersalz, grob
1 TL Bockshornkleesaat
1 TL Chilipulver

Für die Sauce
2 Dosen à 400 ml Kokosmilch
1 Dose à 400 g Tomaten, gestückt
1 TL Kardamom
1 EL Kurkuma
½  Stange Zimt

Zuerst mischt man die Vindalho-Paste. Dazu werden die einzelnen Zutaten gemörsert, außer man verwendet die Gewürze in Pulverform. Mit Essig werden die Gewürze verrührt, bis eine schöne Paste entsteht.

Die benötigten Briketts berechnet man mit der bekannten Formel. Angestrebt wird eine Gartemperatur von 180 °C. 2/3 der Briketts werden unter den DO gelegt, 1/3 davon kommen später auf den Deckel. Zuerst muss der Dutch Oven Temperatur zum Anbraten des Fleisches bekommen. Nachdem man das Öl erhitzt hat, gibt man Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in den Topf. Wenn die Zwiebeln glasig sind, gibt man das Fleisch dazu und brät es rundum an. Im nächsten Schritt gibt man die Kokosmilch, Dosentomaten, Kurkuma, Kardamon und die Zimtstange in den Topf und rührt kräftig um. Im letzten Schritt rührt man die Vindalho-Paste in Fleisch und Sauce ein und setzt den Deckel samt Briketts auf den DO und lässt alles 1 Stunde im köcheln. Zwischendurch immer wieder mal umrühren. Das Vindalho-Curry wird einfach mit Reis serviert und kann nach Belieben schärfer gewürzt werden.