Baked Beans eignen sich perfekt als Beilage zu jeder Art von Gegrilltem oder BBQ. Hier das Spezialrezept CG-Style!

Diese Art von Baked Beans kann, aber muss nicht gesmoked werden. Die Bohnen können auch im Dutch Oven für 2 Stunden gekocht werden. Wer keinen Dutch Oven besitzt, kann die Baked Beans auch in der heimischen Küche zubereiten. Der Rauchgeschmack ist aber natürlich das i-Tüpfelchen! 

Zubereitungszeit: 20 min
Grillmethode: direkt, indirekt bei ca. 100 °C
Grilldauer: ca. 1,5 Std.
Zubehör: Räucherholz (Hickory oder Buche)

Zutaten
800 g rote Bohnen (2 Dosen)
800 g weiße Bohnen (2 Dosen)
2 Paprika, rot
1 Chili (mittelscharf)
500 g Bacon
0,5 l Bier
4 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
5 EL Paprikapulver
300 ml Ketchup
150 ml BBQ-Sauce
1 EL Honig
1 EL Senfkörner
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Zuerst würfelt man den Bacon, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Chili und die Paprika. Die Bohnen lässt man währenddessen abtropfen. In der Zwischenzeit wird der Dutch Oven erhitzt (entweder über offenem Feuer oder mit Briketts).

Zuerst wird der Bacon im Dutch Oven angebraten. Dann kommen die Zwiebeln dazu und werden so lange gebraten, bis sie glasig sind. Mit dem Bier wird abgelöscht. Als nächstes schüttet man den Ketchup und die BBQ-Sauce dazu und rührt kräftig. Zum Schluss kommen die restlichen Zutaten (Paprikawürfel, Chili, Knoblauch, Paprikapulver, Ahornsirup, Bohnen, Senfkörner) mit in den Topf. Dann wird noch kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt und nochmals durchgemischt.

Der Dutch Oven kommt nun offen (ohne Deckel) in den Smoker, Watersmoker oder Kugelgrill. Die Baked Beans werden 1 Stunde bei 100 °C geräuchert. Alle 20 Minuten rührt man die Baked Beans um.