Pizzakartoffeln sind ein richtiger Partykracher und halten somit super als Fingerfood oder tolle Beilage her – viel Spaß mit dem Rezept!
 
Grillmethode: indirekt bei 180 °C
Grilldauer: ca. 30 min
(verwendeter Grill: Napoleon LEX 485 Gasgrill)
 
Zutaten
5 mittelgroße Kartoffeln (fest kochend)
200 g frische Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Oliven (grün/schwarz)
200 g geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)
1 EL Oregano, gerebelt
1 EL Basilikum, gerebelt
Pfeffer
Salz
Basilikum, frisch
 
Zubereitung
Die Kartoffeln werden gewaschen und dann gekocht, bis sie gar sind (ca. 25 – 30 Minuten). Währenddessen wäscht man die Tomaten und würfelt sie fein, ebenso die Zwiebel und den Knoblauch. Das Öl wird in einer Pfanne erhitzt, darin dünstet man die Tomaten und Zwiebel- und Knoblauchwürfel und kocht die Masse etwas ein. Die Kartoffeln werden der Länge nach halbiert und mit einem Teelöffel ausgehöhlt (ca. 0,5 cm tief). Das Innere der Kartoffeln wird mit einer Gabel zerdrückt und unter die Tomatenmasse gerührt. Zur Tomatenmasse gibt man die halbierten Oliven, die Hälfte des Käses, die getrockneten Kräuter und Salz/Pfeffer zu und rührt alles gut um. Die Masse wird in die Kartoffeln gefüllt, darüber streut man die andere Hälfte des Käses.
 
Grillen
Der Grill wird für indirektes Grillen bei 180 °C vorbereitet. Die Kartoffeln werden ungefähr 30 Minuten bei geschlossenem Deckel gegrillt. Zum Servieren werden sie mit frischen Kräutern (z.B. Basilikum) bestreut und serviert - lecker!

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wir empfehlen damit gute Produkte, die wir auch selbst verwenden. Wird der Kauf über diesen Link abgeschlossen, erhalten wir womöglich eine Provision, der Preis für den Besteller ändert sich jedoch nicht! Weitere Informationen zum Affiliate-Programm finden sich im Impressum.