Wie grillt man das perfekte Rindersteak?

Wie grillt man das perfekte Rindersteak?

Ganz einfach erklärt!

Ganz einfach erklärt!
Die perfekten Burger Buns

Die perfekten Burger Buns

...nach Jörn Fischer!

...nach Jörn Fischer!
Reuben Sandwich

Reuben Sandwich

Das legendäre Sandwich!

Das legendäre Sandwich!
The Full Bacon Jacket Cheese Toast

The Full Bacon Jacket Cheese Toast

Der berühmte Käse-Bacon-Toast!

Der berühmte Käse-Bacon-Toast!
Reverse Grilled T-Bone Steak

Reverse Grilled T-Bone Steak

Steak rückwärts gegrillt!

Steak rückwärts gegrillt!
Das erfolgreiche Pulled Pork

Das erfolgreiche Pulled Pork

So gelingt dir das perfekte PP!

So gelingt dir das perfekte PP!

Die SteakChamp-Plancha

Wieder eine Neuheit bei SteakChamp! Als erster Blog in Deutschland haben wir die Edelstahl-Plancha getestet… Plancha-Grillen ist ohnehin so in wie noch nie. Was die Plancha kann und wie wir sie finden, könnt ihr in diesem Bericht lesen. Vielen Dank an Uli von SteakChamp für diese Möglichkeit!

SteakChamp ist dem ein oder anderen sicherlich durch die innovativen Steak-Thermometer „SteakChamp“ oder „SteakChamp 3-color“ bekannt, die das perfekte, auf den Punkt gegarte Steak garantieren (hier zu den Testberichten: SteakChamp, SteakChamp 3-color).

Momentan ist das Grillen auf der Plancha voll im Trend. Die Zubereitung von Speisen auf einer Plancha, was man aus dem Spanien-Urlaub kennt, hat nun den deutschen Outdoor-Markt erreicht und erfreut immer mehr Anhänger. Beim traditionellen Plancha-Grillen wird das Grillgut (Fleisch, Fisch, Gemüse) auf einer Gussplatte gegrillt. Vorteile dieser Methode sind, dass Marinade oder Öl nicht in die Glut tropfen können und sich durch den Kontakt des Fleisches mit der heißen Platte eine schöne Kruste bilden kann (Maillard-Reaktion).

Merkmale der SteakChamp-Plancha:
- 2,1 kg schwer, 8 mm dick, 32 cm Durchmesser
- Saftrille
- 3-Schicht-Material: Edelstahl (18/10) mit Aluminiumkern
- Verwendbar auf allen Kochfeldern (auch Induktion), Grill und Ofen
- Schnittfeste Edelstahl-Oberfläche
- Geeignet für Spülmaschinen
- Lebenslange Garantie!

Der 8 mm starke 3-Schichtboden heizt sich dank des Aluminiumkerns sehr schnell auf und verteilt die Hitze gleichmäßig bis an den Rand – somit ist die Plancha auch ein perfekter Wärmespeicher. Durch die schicke Edelstahloptik kann sie so auch als Warmhalte- bzw. Anrichteplatte auf dem Tisch genutzt werden! Danke der schnittfesten Edelstahl-Oberfläche kann auf der Platte sogar geschnitten werden.

In der Standard-Ausführung wird die Platte „leer“ geliefert (inkl. des Saftentleerers aus Silikon). Zusätzlich kann man die Platte mit einem Universal-Griff in der schweren Ausführung bestellen. Optional kann man den Handgriff und einen Spatel zum Wenden des Grillguts bestellen:

Steakchamp Edelstahl Plancha
Steakchamp Plancha Set 1: Plancha 18/10 + Universal-Griff
Steakchamp Plancha Set 2: Plancha 18/10 + Spachtel
Griff
Spachtel

Soviel zur Theorie… Jetzt wollen wir auf der Plancha-Platte grillen! 

Für die Einweihung der Platte hatte ich dry aged Rinder-Filetspieße, dünne Rindersteaks, Pimientos de Padron, Zucchini, Paprika, Tomaten und Zwiebeln gegrillt. Die Platte wurde zuerst auf dem Kugelgrill über direkter Hitze aufgeheizt und dann dünn mit einem guten Olivenöl eingepinselt. Das Fleisch bekam durch die glatte und sehr heiße Oberfläche eine schöne Kruste und war hervorragend! Auch das Gemüse war sehr lecker, und ein großer Vorteil der Plancha: es fallen keine kleineren Stücke durch den Rost ins Feuer – das kennt vermutlich jeder.  

Im zweiten Testlauf wollte ich die Plancha auf dem Kochfeld in der Küche testen – auf dem Plan standen Burger. Das große Kochfeld wird aufgedreht und die Plancha daraufgestellt. Im Nu ist sie aufgeheizt und man kann auch schon mit dem Braten der Patties beginnen! Die dry aged Burger-Patties wurden auf der mit Olivenöl bestrichene Plancha scharf angebraten und nach drei Minuten gewendet. Durch die Maillard-Reaktion entstand wieder eine tolle Kruste auf den Burger-Patties. Für den Burger wurden zusätzlich Tomaten angebraten, auch das funktionierte wunderbar. Die Plancha hat beim Grillen auf dem Kochfeld ebenfalls mit „sehr gut“ abgeschnitten.

Wie bereits erwähnt, kann die Plancha auch als Warmhalte- bzw. Servierplatte verwendet werden. Durch den Aluminiumkern hält sie die Wärme sehr lange und die Speisen auf dem Tisch somit warm. Mit der edlen Optik ist sie zudem ein Hingucker auf dem Tisch!

IMG 2141

Fazit
SteakChamp bringt Plancha-Grillen in die Küche! Die SteakChamp Plancha kann flexibel auf Grill oder dem Küchenherd eingesetzt werden. Die Platte wird enorm heiß und zaubert schöne Krusten auf Steaks. Aber auch Gemüse oder Meeresfrüchte gelingen hervorragend. Ein sehr großer Vorteil der Plancha ist, dass diese auch „hart“, z.B. mit einem Stahlschwamm gereinigt werden kann. Auf dem Essenstisch dient sie zudem als Warmhalteplatte in edler Optik und ist somit ein echter Hingucker. Ingesamt macht das Grillen auf der SteakChamp-Plancha richtig Spaß - wir können sie definitiv weiterempfehlen!

Chris
chilis-grillen.de

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden

Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm finden sich im Impresssum.

TOP