IMG 9018

Schön, dass du uns gefunden hast… Hier möchten wir kurz uns vorstellen, damit du weißt, wer für die vielen leckeren Rezepte verantwortlich ist!

Chris (Gründer von chilis-grillen.de)
2016Ich bin Chris, Jahrgang '83 und komme aus dem südlichen Teil Deutschlands, in der Nähe vom schwäbischen Ulm. Schon immer hatte ich Spaß am Grillen, bis dahin jedoch meist als Gast auf Grillpartys. Auch für das amerikanische BBQ hatte ich schon immer einen Faible. Also kaufte ich mir 2011 meinen ersten Kugelgrill, einen Outdoorchef Rover 570, den mir ein Kumpel bei sich vorgestellt hatte. Schnell brach die Sucht aus: es wurde viel experimentiert, das erste Pulled Pork wurde auf dem Kugelgrill gesmoked, der Grill wurde im Sommer wie im Winter angeschmissen und man konnte den Bergen an Zubehör beim Wachsen zusehen. Der Outdoorchef sollte auch nicht der einzige Grill bleiben... Irgendwann entstand die Idee diverse Rezepte zu sammeln und festzuhalten. Da Freunde und Bekannte immer wieder wissen wollten, was ich denn da so grille, entschloss ich mich eine kleine Website zu erstellen, aber auch um meine Fortschritte bei den Chilis aufzuzeigen - daher der Name: chilis-grillen. Schnell wuchs die Rezeptesammlung, es wurde mehr experimentiert.

Christoph
12565578 1393468784293240 5596509184450967454 nMein Name ist Christoph, ich bin 27 Jahre und komme aus dem schönen Sauerland. Gegrillt wird bei mir eigentlich zu jeder Tages- und Nachtzeit und es kann durchaus vorkommen, dass der oder die Grills fast jeden Tag in der Woche laufen. Wie die meisten hier bin ich mit einer leckeren Bratwurst oder einem saftigen Nackensteak vom einfachen Holzkohlegrill groß geworden. Damals machte man sich noch keine Gedanken ums indirekte Grillen, tropfendes Fett oder andere Dinge. Da wurde das brennende Steak schon mal mit einem kühlen Veltins gelöscht und es schmeckte trotzdem hervorragend. Mit der Zeit wurde es mir jedoch zu langweilig immer dieselben Sachen auf den Grill zu werfen. Also habe ich mir irgendwann meinen ersten eigenen Grill gekauft.
Ich freue mich in diesem Blog mitzuschreiben und die eine oder andere Idee mit euch zu teilen. Da es für mich noch ganz neu ist im Internet Rezepte zu veröffentlichen und zu schreiben, bitte ich um Nachsicht wenn mal nicht alles 100%ig perfekt ist.

 

Ein Hobby. 

Mit der Seite verfolgen wir keine kommerziellen oder wirtschaftlichen Ziele. Wir verdienen mit der Seite kein Geld (im Gegenteil). Wir betreiben den Blog, weil uns das Grillen einfach Spaß macht, und wollen deshalb auch nicht reich damit werden oder finanziell profitieren. Wir lassen uns für Produkttests nicht bezahlen, somit können wir eine ehrliche und unabhängige Meinung von uns geben. Die auf der Seite veröffentlichten Banner/Artikel/Links bringen uns ebenso kein Geld ein, wir empfehlen damit nur gute Partner oder Produkte. Laufende Kosten (Server, Domain, CMS, Plugins) decken wir aus eigener Tasche. Wir sind keine gelernten Köche und auch keine Webseiten-Designer - das alles machen wir nur, weil es uns Spaß macht, daher verzeiht uns doch bitte den ein oder anderen Formulierungsfehler, usw...! Für Verbesserungsvorschläge haben wir immer ein offenes Ohr.

Falls euch unsere Seite gefällt, dürft ihr das auch gerne auf Facebook mit einem "Like" zeigen, das würde uns sehr freuen! Nun wünschen wir weiterhin viel Spaß auf der Seite und bis bald.

Chris & Christoph

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
5 Kommentare | Kommentar hinzufügen
  • Schmidt Gerhard

    Hallo bin auf diese Seite durch Zufall gekommen und hat mir sehr geholfen.CyberQWiFi Bei meinem kauf war kein Handbuch dabei.
    Eine Frage zu Keramikgrill. Nur mit Holzkohle oder kann man auch Kokosnuss Eggs,Bambus Eggs nehmen.BItte um eine Antwort.Danke in voraus.
    Schmidt Gerhard aus der Operpfalz in Bayern.

    Gefällt mir 0
  • Hallo Gerhard,
    Vielen Dank für das Lob.
    Zu deiner Frage: in einem Keramikgrill sollte man einfache Holzkohle verwenden (z.B. Profagus). Die Keramik hält die Hitze sehr lange. Die würde bei Verwendung von Briketts den "Geruch" dieser aufnehmen (Bindemittel in den Briketts, evtl Brandbeschleuniget), was beim nächsten Grillen dann wieder auf das Fleisch gelangen würde.
    Gruß Chris

    Gefällt mir 0
  • Richard Zmasek

    Hallo
    Tutorial für BBQ Guru CybergQ WiFi
    Der angegebene Link für Fremdsoftware funktioniert nicht mehr.
    Aber es gibt eiben Ersatz :
    http://thepitpal.com/
    Gruss

    Richard

    Gefällt mir 0
  • Hallo Richard,
    Vielen Dank für die Info. Ich werde die App mal testen, und dann entsprechend in dem Beitrag vermerken.
    Gruß Chris

    Gefällt mir 0
  • Andreas Assfalg

    Hallo Chris, tolle Website, macht freute diese zu lesen. Grillst Du auch "im Lohn ".LG Andreas Assfalg

    Gefällt mir 0