Ein schön marmoriertes Steak scharf gegrillt und bei niedriger Temperatur gargezogen. Punkt. Beilagen werden eh überbewertet!
 
Grilltemperatur:  indirekt bei 100 °C, direkt bei 250 – 300 °C
Grilldauer: ca. 45 – 60 min
Zubehör: Fleischthermometer
(verwendeter Grill: tepro San Francisco Kugelgrill)
 
Zutaten
Wagyue Entrcôte (ca. 600 g)
Salz
Fleisch-Finisher (hier: Ankerkraut Cut of the Day), optional: Salz/Pfeffer
 
Zubereitung
Das Steak wird ca. 1 Stunde vorm Grillen aus dem Kühlschrank geholt, so dass es Zimmertemperatur annehmen kann. 30 Minuten vorm Grillen salzt man das Steak großzügig von beiden Seiten.
 
Grillen
Der Grill wird für direktes Grillen bei hoher Hitze (250 – 300 °C) eingeregelt. Das Steak wird von beiden Seiten jeweils 3 Minuten gegrillt. Dann schafft man eine indirekte Zone und regelt die Temperatur auf ca. 100 °C ein. Bei einem Holzkohlegrill entnimmt man Briketts/Kohlen um die Temperatur zu reduzieren. Alternativ kann man auf einen zweiten Grill oder Backofen ausweichen. Das Steak wird nun auf die gewünschte Kerntemperatur (hier: 54 °C für medium rare) gezogen. Das Fleisch wird nach dem Grillen in Tranchen geschnitten und mit Salz/Pfeffer oder einem Finisher gewürzt.

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wir empfehlen damit gute Produkte, die wir auch selbst verwenden. Wird der Kauf über diesen Link abgeschlossen, erhalten wir womöglich eine Provision, der Preis für den Besteller ändert sich jedoch nicht! Weitere Informationen zum Affiliate-Programm finden sich im Impressum.