Wie grillt man das perfekte Rindersteak?

Wie grillt man das perfekte Rindersteak?

Ganz einfach erklärt!

Ganz einfach erklärt!
Die perfekten Burger Buns

Die perfekten Burger Buns

...nach Jörn Fischer!

...nach Jörn Fischer!
Reuben Sandwich

Reuben Sandwich

Das legendäre Sandwich!

Das legendäre Sandwich!
The Full Bacon Jacket Cheese Toast

The Full Bacon Jacket Cheese Toast

Der berühmte Käse-Bacon-Toast!

Der berühmte Käse-Bacon-Toast!
Reverse Grilled T-Bone Steak

Reverse Grilled T-Bone Steak

Steak rückwärts gegrillt!

Steak rückwärts gegrillt!
Das erfolgreiche Pulled Pork

Das erfolgreiche Pulled Pork

So gelingt dir das perfekte PP!

So gelingt dir das perfekte PP!

Pork Belly Burnt Ends - Caipirinha Style

Pork Belly Burnt Ends -  bei uns im sommerlichen "Caipirinha Style". Das würzige Fleisch harmoniert ideal mit der Süße des Zuckers und der BBQ-Sauce und der fruchtig-sauren Limetten.

Grillmethode: indirekt bei 110 °C, später 140 °C
Ruhezeit: 12 – 24 Std.
Grilldauer: 5 Std.
Zubehör: scharfes Messer, feuerfeste Form, Räucherholz (hier: Hickory)
(verwendeter Grill: Traeger Timberline 850 Pelletsmoker)

Zutaten
1 kg Schweinebauch (ohne Knochen)
Rub nach Wahl, hier: Don Marco’s Pork Powder
2 EL Rohrzucker, braun
150 – 200 g BBQ-Sauce (je nach Größe der Form), hier: BBQUE "Das Original"
4 CL Cachaça (oder Pitú)
Saft einer Limette
2 weitere Limetten

Zubereitung
Zuerst entfernt man die Schwarte des Schweinebauchs mit einem scharfen Messer. Dann schneidet man das Fleisch gleichmäßig in ca. 3 cm dicke Würfel. Mit dem Rub werden die Würfel gewürzt, gut durchmischt und für 12 - 24 Stunden im Kühlschrank mariniert.

Grillen
Der Grill/Smoker wird auf eine Temperatur von 110 °C eingeregelt. Die Würfel werden auf dem Rost verteilt und dann 2,5 Stunden dezent geräuchert. Nach der Räucherphase mischt man Zucker, Pitu, den Limettensaft unter die BBQ-Sauce und übergießt damit die geräucherten Fleischwürfel in einer feuerfesten Form. Zwei Limetten werden geviertelt und zwischen die Fleischstückchen verteilt. Das Behältnis wird verschlossen (entweder mit einem Deckel oder Alufolie) und bei 140 °C für 2 Stunden indirekt gegrillt. Nach der zweiten Phase öffnet man den Deckel, entfernt die Limettenviertel, mischt alles gut durch und grillt die Pork Belly Burnt Ends für eine weitere halbe Stunde bei 110 °C fertig. Vorm Servieren sollte die Sauce in der Form nochmals gut durchmischt werden und kann dann zum Fleisch gegessen werden. Das leckere Fleisch harmoniert super mit der Süße des Zuckers, der BBQ-Sauce und der sauren Limetten.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden

Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm finden sich im Impresssum.

TOP